Wir über uns

Home

DAAD

Der Deutsche Akademische Austauschdienst 

ist die weltweit größte Förderorganisation für den internationalen Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern. Seit seiner Gründung im Jahr 1925 hat der DAAD über 1,5 Millionen Akademiker im In- und Ausland unterstützt.

Seine Tätigkeit geht weit über die Vergabe von Stipendien hinaus: Der DAAD fördert die Internationalität der deutschen Hochschulen , stärkt die Germanistik und deutsche Sprache im Ausland , unterstützt Entwicklungsländer beim Aufbau leistungsfähiger Hochschulen und berät die Entscheider in der Kultur-, Bildungs- und Entwicklungspolitik.

In Bonn befindet sich die Zentrale , außerdem unterhält der DAAD ein Hauptstadtbüro in Berlin. Ein Netzwerk von 14 Außenstellen und 51 Informationszentren hält Kontakt zu den wichtigsten Partnerländern auf allen Kontinenten und berät vor Ort alle, die sich für Studium und Forschung in Deutschland interessieren.

Mehr Informationen über den DAAD

Der DAAD vermittelt rund 500 Lektorinnen und Lektoren aus Deutschland an Hochschulen in über 110 Ländern. Vorrangig im Fach Germanistik / Deutsch als Fremdsprache lehren sie für mehrere Jahre an den ausländischen Hochschulen und bereichern diese mit qualitativer Lehre und Informationen aus erster Hand über Deutschland.

2011 hat die Salahaddin University Hawler in Erbil eine DAAD-Lektorenstelle und eine DAAD-Sprachassistenz im neu gegründeten Bachelor-Studiengang „Deutsch als Fremdsprache“ eingerichtet.